World Diabetes Day
Weltdiabetestag Motto - Bildquelle: Maialisa/Pixabay - Public Domain (CC0 1.0)

14. November – Weltdiabetestag 2017 (World Diabetes Day) Motto

Der Weltdiabetestag ist ein Aktionstag, der einer Volkskrankheit gewidmet ist. Diabetes ist eine Stoffwechselerkrankung, die weltweilt etwa 415 Mio. Menschen betrifft, wobei diese Zahl ansteigt.

Welt Diabetes Tag (Word Diabetes Day) 2017

Der Weltdiabetestag ist auf den 14. November gelegt worden, dem Geburtstag von Frederick G. Banting, der zusammen mit Charles Herbert Best im Jahre 1921 das Insulin entdeckte. Der Aktionstag wurde von den Vereinten Nationen (UN = United Nations) 2006 verabschiedet und ist neben dem Welt-Aids-Tag, der zweite Aktionstag, der einer Krankheit gewidmet ist.

Was ist Diabetes?

Bei der Krankheit ‚Diabetes mellitus‘ fehlt das Hormon „Insulin“, das als Diabetes Typ 1 bezeichnet wird und bei Diabetes Typ 2 wirkt das Hormon „Insulin“ nicht richtig. Diabetes ist keine ansteckende Krankheit.

Motto und Veranstaltungen in 2017

Das Thema in diesem Jahr lautet: Augen auf den Diabetes.

Es finden weltweit Informationsveranstaltungen statt, die über die chronische Stoffwechselerkrankung berichten, mit Beiträgen von Experten. Thematisiert werden

  • Früherkennung und Beratung,
  • Umgang im Alltag und Selbsthilfe,
  • Ernährung und Fitness,
  • sowie die neuesten Technologien.

Die Betroffenen sprechen über ihren Alltag mit dieser Krankheit und ihre Berufsperspektiven, bekommen Ratschläge für ein optimales Management mit dieser Erkrankung. Von dieser Krankheit betroffene Kinder und Jugendliche können sich über Jugendfreizeiten informieren. In Selbsthilfegruppen erfahren die Angehörigen, wie sie die Betroffenen unterstützen können.

Der Olympiasieger Matthias Steiner wird in Berlin über sein „Steiner Prinzip“ der Gewichtsabnahme sprechen. Steiner hat nach seiner Karriere als Gewichtheber ca. 40 Kilo abgenommen.

Höhepunkt der Veranstaltungen ist ein gemeinsames Walken und die Blutzuckermessung vorher und nachher. Angeboten werden auch Fett- und Body-Mass-Index-Messungen. Auch werden die neuesten Methoden des Blutzuckermessens sowie neue Insulinspritzen vorgestellt.

Es soll klargemacht werden, wie wichtig die Früherkennung ist, vor allem des Diabetes Typ 2, um Folgeschäden oder gar Behinderung zu vermeiden. In so manchen Fällen verursacht Diabetes Blindheit, Beinamputation, Nierenschäden oder gar einen frühen Tod.

Kommentar verfassen