21. Januar - Jogginghosentag weltweit
21. Januar (Aktionstag) - Inernationaler Jogginhosentag - Quelle: https://www.flickr.com/photos/lloydcrew/3185460816 - Titel: January 10, 2009 by Elizabeth Lloyd - (CC BY 2.0) - Foto wurde verkleinert, beschnitten und umbenannt

* 21. Januar⇒ Internationaler Tag der Jogginghose 2017 • Kalender

Es gibt nicht nur Feier- und Gedenktage, sondern auch sportliche Aktionstage, die im Jahreskalender zu finden sind. Beginnen möchte ich mit dem Welttag der Jogginghose 2017, der am 21. Januar stattfindet.

Das englische Wort Jogging kommt von jog, was trotten bedeutet. Eine Aktivität, die schon die Steinzeitmenschen betrieben, als sie bedingt durch ihre Jagd täglich einige Kilometer zurücklegen mussten. Später in der Antike wurde das Laufen zur sportlichen Disziplin. 🏃

Der Langstreckenlauf wurde bei den Panhellenischen Spielen Griechenlands praktiziert. In der Neuzeit hatte der neuseeländische Trainer Arthur Lydiard 1961 den ersten Jogging-Club gegründet. Bill Bowerman, ein amerikanischer Läufer, brachte schließlich 1962 nach einem Besuch in Neuseeland diesen Freizeitsport in die USA.Von da an verbreitete sich dieser Sport auf der ganzen Welt. In Deutschland hatte Sportmediziner und Trainer Ernst van Aaken (1910 – 1984) eine ähnliche Methode propagiert. Er gilt hierzulande als Erfinder des Waldnieler Dauerlauftrainings und als Laufdoktor. Die Jogginghose war geboren, die laut Wörterbuch als eine legere Hose für die Freizeit oder den Sport definiert ist.

21. Januar Internationaler Tag der Jogginghose 👖

Wie kam es zu diesem internationalen Jogginghosentag im Kalender?

Das war so. Ins Leben gerufen wurde der sportliche Aktionstag von 4 Gymnasiasten (Martin Riesel, Matthias Strohmeier, Alexander Painsi, Matthias Geisriegler) aus Graz/Österreich. Ihre ganze Schulklasse erschien am Fasching (21.01.2009) in Jogginghosen in der Schule. Es sollte nicht nur eine coole Aktion werden, sondern etwas Dauerhaftes. Also begab man sich in das soziale Netzwerk und gründete am 19. November des gleichen Jahres die Facebook Fanpage Internationaler Jogginghosentag. Am Anfang hatte der Event 130.000 virtuelle Teilnehmer; in 2011 waren es schon 600.000 Teilnehmer aus über 50 Ländern!

Jogginghose & Jeans voll im Trend

Die Jogginghose durchläuft eine ähnliche Entwicklung wie die Jeans. In den 50er und 60er hatte die Jeans keinen leichten Stand. Für Frauen gehörte es sich nicht die Röhre zu tragen; ein Rock war angesagt. Heute ist sie weltweit die meist getragene Bekleidung. In der gehobenen Gesellschaft ist die Jogginghose immer noch verpönt und gilt als proletarisch, auch am Arbeitsplatz ist sie nicht gern gesehen. Trotzdem wird die Jogginghose durch ihre Bequemlichkeit als ideal im Freizeitbereich angesehen. Im Hip-Hop ist die Jogginghose ‚in‘. Sie ist weiter geschnitten als die normale Jogginghose. Rapper wie Run D.M.C., Eminem oder die britische Pop Girlgroup Spice Girls trugen sie auf ihren Konzerten. 👖

Internationaler Jogginghosentag 📺 YouTube-Video

Auch ich bin ein Fan dieser bequemen Hosenart. Schon als Teenager (80er) hatte ich die Jogginghose getragen. Ich trug sie nicht nur im Fitnessstudio, sondern auch zu Hause und in der Freizeit. 2012 hatte ich mir sogar im Türkeiurlaub eine Jogginghose gekauft. Meine Frau verhandelte mit der Verkäuferin und erwarb eine echt getürkte Jogginghose mit Oberteil von Adidas für € 30,-.

Ich finde es super, dass der 21. Januar im Jahreskalender als Jogginghosentag ins Leben gerufen wurde.

Und der nächste sportliche Aktionstag naht. Der 15. März gilt im Kalender als Tag der Rückengesundheit.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Sportkalender⇒ 27. Mai – Welttag des Purzelbaums 2016 | Münchner Fitness-Blogger & YouTuber

Kommentar verfassen