Bierkrüge - Bildquelle: alles/Pixabay - Public Domain (CC0 1.0)

23. April 2017 – Tag des Deutschen Bieres – Das älteste Lebensmittelgesetz der Welt

Ich selbst bin kein Biertrinker, obwohl ich in Bayern lebe, wo das Bier als Lebensmittel gilt. Auf dem größten Volksfest der Welt, dem Oktoberfest in München, trinke ich ein alkoholfreies Bier, um in der Masse nicht aufzufallen.

Tag des Deutschen Bieres 2017

In Deutschland wird der Tag des Deutschen Bieres am 23. April gefeiert, weil am 23. April 1516 das deutsche Reinheitsgebot des Bieres proklamiert wurde. Das Bier ist ein alkoholisches Getränk mit einem Alkoholgehalt von etwa 4,5 % bis 6 % und besteht aus den Bestandteilen

  1. Wasser,
  2. Hopfen,
  3. Gerste,
  4. später Hefe.

Es ist beachtenswert, denn mit diesen vier Zutaten lassen sich über 40 Biersorten und rund 4.000 Biermarken herstellen. Bei dem Reinheitsgebot handelt es sich um das älteste Lebensmittelgesetz der Welt und die deutschen Bierbrauer begehen jährlich mit großen Festen den Tag des Bieres.

Es werden fachliche Führungen durch die Brauereien angeboten, an historische Fakten erinnert, neue Biersorten entwickelt und Freibier mit Verköstigungen angeboten, sogar neue Biersorten gebraut. Die verschiedenen Biersorten haben ein unterschiedliches Aussehen, von Weißbier bis Dunkelbier, abgesehen vom unterschiedlichen Geschmack.

Bier ist ein internationales Getränk

In Österreich wird der Tag des österreichischen Bieres am 30. September begangen, während in der Schweiz der Tag des Bieres am letzten Freitag im April gefeiert wird und in den USA der National Beer Day auf den 7. April fällt.

Der Tag des Bieres wird weltweit am ersten Freitag im August als Internationaler Tag des Bieres bzw. International Beer Day zelebriert. Bier wird dann in Pubs, in den Brauereien oder in Kneipen auf der ganzen Welt getrunken und man erfreut sich des wunderbaren Getränkes.

Der International Beer Day wurde 2007 in Kalifornien eingeführt und wird seitdem in über 200 Städten, 50 Ländern und 6 Kontinenten begangen. Dieser Tag des Bieres hat den Zweck

  • Freunde zu versammeln und gemeinsam das Bier zu genießen
  • das Brauen des Bieres zu feiern
  • die Welt unter dem Banner des Bieres zu vereinen.

Freunde sollen sich gegenseitig das Bier spendieren, das Bierbrauen feiern und die verschiedenen Techniken des Bieres zu diskutieren. An diesem Tag sollen auch Biere von anderen Kulturen probiert werden, wie Pils, Ale, Lager oder Żywiec usw.

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Oktoberfest: Maßkrugstemmen – Tipps fürs Wiesn-Workout in München – Münchner Food & Fitness-Blog

Kommentar verfassen