Kettlebell 8 kg - Bildquelle: worei/Pixabay - Public Domain (CC0 1.0)

Breite Kniebeugen (Sumo Squats) für sexy KnackPo (mit Kettlebell)

Heute habe ich für meinen Fitness-Blog die Sumo Squats ausgesucht. Diese Trainingsübung wurde nach den Sumo-Ringer benannt, die tief in die Hocke gehen. Diese breiten Kniebeugen trainieren nicht nur die Oberschenkel (musculus quadriceps), sondern auch den großen Gesäßmuskel (musculus gluteus maximus).

Wenn man diese Sumo Squats regelmäßig ausführt und sich noch richtig ernährt, dann kann man damit einen sexy Knackpo bekommen.

Sumo Squats – Richtige Ausführung

Meiner Erfahrung nach sind die Sumo Squats leichter durchzuführen. Durch die breite V-Stellung der Füße ist man stabiler auf dem Boden positioniert. Die Fersen heben nicht mehr ab. Außerdem trainiert die breite Kniebeuge den kleinen Gesäßmuskel (musculus gluteus minimus) und den mittleren Gesäßmuskel (musculus gluteus medius). Diese 2 Muskeln werden statisch beansprucht.

Mit ener gesunden Ernährung führen diese Sumo Squats unweigerlich zum sexy Knackpo!

YouTube – Kettlebell Sumo Squats

Dieses YouTube-Video zeigt Euch wie man diese (breiten) Sumo-Kniebeugen mit Kettlebell korrekt ausführt. Ihr könnt natürlich auch eine Langhantel oder Kurzhanteln für diese Übung benutzen.

 

Wer genügend Kraft mit dieser Übung aufgebaut hat, der kann auch als Fortgeschrittener die Sissy Kniebeugen absolvieren.

US Sumo Open 2013

Wie so ein Sumo Wettkamp aussieht, könnt Ihr in dem unten stehendem YouTube-Video sehen (2013 US SUMO OPEN – SUMO SLAM – Byamba vs. Kelly)

1 Trackbacks & Pingbacks

  1. Tipps▷▷ Standweitsprung* Technik und Sprungkraft trainieren | Münchner Fitness-Blog & Magazin

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*