Nautilus Trademark
Nautilus Muschel: Markenzeichen der Nautilus Fitnessgeräte von Arthur Jones - Foto: Copyright 2015 Peter Dworak. Alle Rechte vorbehalten.

⇒ HIT-Training** Arthur Jones Nautilus-Fitnessgeräte • Colorado Experiment mit Casey Viator

Werbung

Der Amerikaner Artrhur Jones (1926 – 2007) ist der Erfinder der Nautilus- und MedX-Trainingsgeräte und des High Intensity Trainings (HIT). Da ich selbst seit 2001 dieses Hochintensitätstraining betreibe, ist diese Person für meinen Fitness-Blog interessant.

Nautilus Fitnessgeräte von Arthur Jones

Bis Ende der 60er hatten Gewichtheber und Bodybuilder ausschließlich mit Kurz- und Langhanteln trainiert. Dies änderte sich als Arthur Jones mit seinen Nautilus Fitnessgeräten das Zeitalter der Krafttrainingsmaschinen einläutete.

Seine erste Maschine, The Blue Monster, stellte er 1970 auf der Gewichtheber Ausstellung (Mr. America Contest) in Culver City (Los Angeles) vor. Meiner Recherche nach war es eine Kraftstation, die verschiedene Übungen für die Rumpfmuskulatur, u.a. die Pullover Maschine umfasste. Zum ersten Mal konnte der breite Rückenmuskel (Musculus Latissimus Dorsi) isoliert trainieren werden.

Arthur Jones High Intensity Training (HIT)

Der Funktionsmechanismus der Nautilus Maschinen beruht auf einer Exzenterscheibe, die während der Übungsausführung einen variablen Widerstand erzeugt. Diese exzentrische Scheibe (rote Nautilus Muschel) wurde später zum Markenzeichen von Nautilus Sports/Medical Industries.

Arthur Jones hatte nicht nur Trainingsmaschinen erfunden, die nach dem Kraftkurvenverlauf der menschlichen Muskeln funktioniert. Er hatte auch den Grundstein für das HIT-Training gelegt. Eine Trainingsmethode, die, im Gegensatz zum Volumentraining der 70er, nur noch aus einem Satz bestand, der zum muskulären Versagen führte. Denn seine Beobachtungen aus dem Tierreich ergaben, dass ein Muskeltraining kurz und intensiv sein müsste, um maximalen Erfolg zu haben.

Der Autor Gary Bannister analysiert die Trainingsmethode von Jones in seinem Buch If You Like Exercise … Chances Are You’re Doing It Wrong: Proper Strength Training for Maximum Results.* Er untersucht in seinem Buch auch diverse Trainingssysteme wie z. B. Pilates, funktionelles Training (TRX) etc.

Das Colorado Experiment mit Casey Viator

Das Colorado Experiment fand vom 1. – 29. Mai 1973 im Departement of Physical Education der Colorado State University statt. An diesem Experiment nahm der Bodybuilder Casey Viator teil, der zuvor durch eine 4-monatige Verletzungspause 15,3 kg Muskelmasse verloren hatte. Er nahm innerhalb von 28 Tagen 20,58 kg Körpergewicht zu. Dabei wurde ausschließlich an den Nautlius-Maschinen trainiert. Arthur Jones, der auch an diesem Experiment teilnahm und 6,19 kg zunahm, wollte damit beweisen, dass ein kurzes und hochintensives Training optimal ist.

HIT-Trainingsplan

Beim HIT-Training wurden durchschnittlich 10 Wiederholungen pro Übung bis zum Muskelversagen absolviert.
* Partnerlink von Amazon

4 Trackbacks & Pingbacks

  1. Schweiz – Werner Kieser: Pionier des Krafttrainings – Bücher, Blog, Interview | Münchner Fitness-Blog & Magazin
  2. **HIT-Training ▷▷ Kugelstoßen • Technik und Übungen für die Schnellkraft | Münchner Fitness-Blog & Magazin
  3. Raumfahrt: 12. April (Gedenk)tag der Kosmonauten 2016 – Juri Alexejewitsch Gagarin | Münchner Fitness-Blogger & YouTuber
  4. HIT-Training – Muskelaufbau mit der Wasserhantel (selbstgebaut) – Münchner Food & Fitness-Blog

Kommentar verfassen