Kalender: 12. Januar 2017 – Curry-Hühnchen-Tag (National Curried Chicken Day)

Jährlich, am 12. Januar, zelebrieren Liebhaber den Curry-Hühnchen-Tag. Man versammelt sich an einem Tisch und genießt das Curry-Hühnchen-Gericht, das aus Süd-Asien bzw. Südost-Asien, Indien oder der Karibik kommt. Auch ich gehöre mittlerweile zu den Liebhabern des Curry-Hühnchen-Gerichts.

Der Curry-Hühnchen-Tag (National Curried Chicken Day) wurde durch Social Media sehr verbreitet.

Das National Gericht Curry-Hühnchen

Das Curry Hühnchen ist ein asiatisches oder indisches Gericht, wobei Curry eigentlich ‚Sauce‘ heißt und in Südasien von dem Wort ‚Kori‘ hergeleitet wird. Curry ist eine samige Sauce aus verschiedenen Gewürzen. Es ist ein Eintopfgericht mit verschiedenen Beilagen wie Fleisch, Fisch oder Gemüse. Das Curry (also die Sauce) ist eine Zugabe, die sich sehr nach den verschiedenen Herkunftsregionen unterscheidet. Es wird entweder mit Fleisch gereicht oder vegetarisch zubereitet. Dazu gibt es Reis oder Brot oder weitere Beigaben, wie Salat, Erbsen, Möhren, Zwiebelsauce, Orangenscheiben usw. Hier kann die Fantasie entscheiden bzw. die persönliche Geschmacksrichtung.

Das Rezept des Curry-Hühnchengericht

Das Curry-Hühnchen-Gericht besteht normalerweise aus Hühnerfleisch, mit Zwiebeln und Tomaten als Sauce, die gewürzt wurde mit Ingwer, Knoblauch, Chilli, roter und grüner Paprika und einer Gewürzmischung, die Kurkuma, Kreuzkümmel, Koriander, Zimt, Kardamon, Kokosmilch u. a. enthält. Für unseren Gaumen sind es eher ungewohnte Gewürze. In manchen Regionen werden diese Gewürze ersetzt durch eine Curry-Pulvermischung.

Die Curry-Hühnchengerichte sind mittlerweile sehr verbreitet und anzutreffen in der thailändischen, japanischen, englischen, amerikanischen Küche, und bei uns in Deutschland.

Curry-Hühnchen-Tag bei mir zuhause

Auch in meinem Haushalt ist dieses Curry-Hühnchengericht angekommen, zumal die Zubereitung einfach ist. Wichtig ist, dass man sich gutes Hühnerfleisch besorgt. Ich kaufe bei einem Geflügelhänller auf dem Markt ein, wo ich weiß, dass die Hühner artgerecht gehalten werden. Dieses Hühnerfleisch schmeckt hervorragend.

Das Currypulver ist bekannt als ein gelbliches Gewürz. Es ist für die Gesundheit recht gut. So wirkt es entzündungshemmend und unterstützt einen gesunden Cholesterinspiegel. Das Gericht sieht schon farblich lecker aus. Je nachdem wie man es zubereitet, kann es bräunlich, gelblich, orange aussehen, geschmückt mit grünem Gemüse. Ja, das Auge isst mit.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*