Strawberry Jam Recipe
Erdbeermarmelade zum Frühstück - Bildquelle: Pecels/Pixabay - Public Domain (CC0 1.0)

Rezept: (Erdbeer)marmelade ohne Zucker herstellen

Wir haben wieder Erdbeerzeit und ich kann so oft ich möchte Erdbeeren essen, die mir einfach schmecken. Neben dem Genuss tue ich auch noch etwas Gutes für die Gesundheit. Die Erdbeeren enthalten viel Vitamin C, 100 g decken schon den Tagesbedarf. Dabei haben die Erdbeeren wenig Kalorien, 30 g bei 100 g Erdbeeren.

Auch esse ich gerne Erdbeermarmelade, die ich mir selbst einkoche. Es ist es mir wichtig keinen Gelierzucker zu verwenden. So habe ich mich nach einer Alternativen umgeschaut.

Erdbeermarmelade ohne Zucker

Um den Erdbeergeschmack der Frucht nicht mit Zucker zu überdecken, habe ich eine Art und Weise gefunden, ohne zusätzliche Stoffe eine leckere Fruchtmarmelade herzustellen.

Marmelade ohne Gelierzucker haltbar machen

Eine zuckerfreie Marmelade kann mit Pektin oder Agar-Agar eingekocht werden. Nun klären wir erst einmal was was ist.

Aus der Apfelsaftpressung oder aus Zitrusfruchtschalen wird Pektin gewonnen und verleiht den Marmeladen eine gute Konsistenz, wobei der Fruchtgeschmack erhalten bleibt. Pektin wird mit Fruchtzucker, Vollrohrzucker oder Kartoffelstärke gemischt und als Fruchtgel oder Konfigel im Naturkostladen oder im Reformhaus verkauft.

Aus den Zellwänden der Rotalgen wird Agar-Agar hergestellt. In den Naturkostläden ist es als Pulver zu kaufen. Die Dosierung muss exakt vorgenommen werden, da die Marmelade ansonsten zäh und der Fruchtgeschmack abgeschwächt wird. Mit etwas Zitronensaft gelingt die Gelierung besser. Die mit Agar-Agar gekochten Marmeladen sind in der Konsistenz fester als die mit Pektin zubereiteten.

Als Süßungsmittel ist der helle Honig zu empfehlen, da dadurch der Fruchtgeschmack gut erhalten bleibt. In der Regel wird eine Hälfte Süßungsmittel und eine Hälfte Obst verwendet.

Erdbeermarmelade ohne Zucker haltbar machen

Rezept mit Pektin:

  • 1000 g   Erdbeeren
  •   500 g   Honig
  •      10 g   Pektin
  •   4 leere Gläser (pro Glas ca. 300 ml)

Rezept mit Agar-Agar:

  • 1000 g   Erdbeeren
  •   500 g   Honig
  • 3 TL       Agar-Agar
  • 3 TL       Wasser
  • 2 TL       Zitronensaft
  • 4 leere Gläser (pro Glas ca. 300 ml)

Zubereitung:

Erdbeeren waschen und verlesen (faule, schimmlige Stellen wegschneiden), in einen großen Topf geben , mit Pektin bzw. Agar-Agar und Honig mischen und 1 – 3 Minuten köcheln lassen, die Gläser mit kochendem Wasser ausspülen und mit der gut verrührten Fruchtmasse (Pürierstab verwenden) füllen, dann die Gläser schnell mit einem sauberen und passenden Deckel verschließen und kurz auf den Kopf stellen, erkalten lassen, kühl und dunkel lagern (im Keller).

Das ungeöffnete Marmeladenglas ist 1 Jahr haltbar, das geöffnete im Kühlschrank ungefähr 1 – 2 Monate.

Mit der Erdbeermarmelade habe ich den Genuss von Erdbeeren das ganze Jahr; außerdem erfreue ich immer wieder Menschen, wenn ich zu verschiedenen Gelegenheiten die selbst eingemachte Marmelade verschenke.

 

Kommentar verfassen