Wraprezepte
Wraps (vegetarisch) - Bildquelle: stenholz/Pixabay - Public Domain (CC0 1.0)

Rezepte: Vegetarische Wraps selber machen (Teig & Füllung)

Vegetarische Wraps esse ich sehr gerne. Bei unserem Türken gibt es Wraps mit verschiedenen Füllungen. Als ich eines Tages beobachtete, dass der Türke die Salate und Zutaten für den Wrap in einem billigen Supermarkt einkauft, hat mir dies nicht behagt. So beschloss ich, Wraps selber zu machen und nur gute Zutaten herzunehmen, wie frische Salate von unserem Gärtner und gute Wraps bzw. gutes Mehl von unserem günstigen und guten Lebensmittelladen.

Vegetarische Wraps selber machen

Nun machte ich mich daran, mir Wraps Rollen mit vegetarischer Füllung selber zu machen. Das Rezept ist wie folgt:

  • 300 g Mehl, 150 ml Wasser, 4 EL Öl, 2 TL Salz (für 6 Wraps)
  • oder 6 fertige Wraps
  • 200 g Feta-Käse in Salzlake
  • 200 g Naturjoghurt
  • 150 g Eisbergsalat
  • 50 g Rucola
  • 50 g Oliven, grün oder schwarz (entsteint)
  • 300 g Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz und Pfeffer

In eine Schüssel Mehl, Öl, Salz geben und das Wasser löffelweise dazugeben, mit Knethaken verrühren. Den Wrap Teig 20 Minuten ruhen lassen, danach in 6 Stücke aufteilen und dünn ausrollen (auf einer bemehlten Fläche). In der Pfanne mit wenig Öl von beiden Seiten braten. Alternativ die 6 fertige Wraps in der Pfanne erwärmen (ohne Fett).

Tomaten würfeln und Oliven, Eisbergsalat, Rucola in Streifen schneiden. Den Knoblauch zerhacken und Feta Käse zerkleinern. In die Schüssel Joghurt, Knoblauch, Feta Käse, Zitronensaft geben, verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Füllung auf die Wraps mittig bestreichen und mit Eisbergsalat, Rucola, Tomaten, Oliven belegen. Anschließend zwei Seiten, die gegenüberliegen, mit einem Rand von ca. 3 cm zur Mitte einschlagen und die vegetarischen Wraps an den nicht eingeschlagenen Rändern einrollen (von unten) und schräg durchschneiden. Fertig.

Was sind Wraps?

Das Wort Wrap kommt vom englischen to wrap und heißt einhüllen, wickeln. Es handelt sich hierbei um ein sehr dünnes Fladenbrot mit einer beliebigen Füllung. Die Wraps können natürlich mit verschiedenen Füllungen verwendet werden, je nach Geschmack. Häufig werden die Wraps jedoch mit Salat zubereitet, aber auch mit Gemüse oder gebratenem Fleisch. Die Wrap Füllung wird mit Feta Käse oder Tofu (vegan), einer Sauerrahm- oder pikanten Sauce angerichtet.

Seit wann sind die Wraps bekannt?

Die Wraps sind bei uns in den 1990-ziger Jahre bekannt geworden und sind Fingerfood. Entweder macht man sie selbst oder kauft die Wraps mit Füllung in den Fastfood Läden.

Die gesunden Wraps schmecken mir sehr gut. Bekomme ich unerwartet Besuch, überrasche ich meine Gäste mit WRAPS, die wir gemeinsam herrichten und genießen. Dabei wird viel gequatscht und gelacht.

 

Kommentar verfassen