Beste Schulterübungen mit Widerstandsbändern | Tube Expander

Werbung

Hiermit zeige ich Euch die besten Schulterübungen mit Widerstandsbändern von Pullup & Dip, die ich für das neue YouTube Short Video zusammengestellt habe.

Schultertraining mit Widerstandsbändern

Zuerst sei erwähnt, dass es hier nicht um die flachen Gummibänder geht, sondern um Tube Expander.

Diese Widerstandsbänder haben verschiedene Vorteile gegenüber den normalen Bändern, die z. B. als Klimmzughilfe eingesetzt werden.

Vorteile der Tube Expander

  • Diese sind angenehm für die Hände, da Plastikgriffe vorhanden und diese auch drehbar sind
  • Bestimmte Übungen lassen sich damit besser ausführen, weil sie länger sind.
  • Sie lassen sich besser kombinieren, da der Widerstand geringer ist (ideal für Anfänger).
  • Die Enden der Bänder sind mit Karabinern versehen, an denen Manschetten oder Türanker eingehängt werden können.

Schulterübungen mit Gummibändern

Das Training mit den Widerstandsbändern stärkt nicht nur die Schultermuskulatur. Speziell die Außen- bzw. Innenrotationsübung mit den Bändern stabilisiert das Schultergelenk, weil damit die Muskulatur der Rotatorenmanschette trainiert wird. Aus diesem Grund wird diese oft in der Physiotherapie zwecks Rehabilitation durchgeführt. Erwähnen möchte ich noch, dass damit Dehnübungen ausgeführt und somit unter anderem das Schultergelenk mobilisiert werden kann.

Folgende Schulterübungen lassen sich mit diesen Gummibändern ausführen.

  • Frontheben
  • Seitheben
  • Schulter Innen/Außenrotation
  • Reverse Flys
  • Aufrechtes Rudern

Im neuestem YouTube Short Video zeige ich wie diese Schulterübungen korrekt ausgeführt werden.

Teilen macht Freu(n)de!

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*