13.09.2016 Tag des positiven Denkens - Bildquelle: geralt/Pixabay - Public Domain (CC0 1.0)

13. September 2017 – Tag des positiven Denkens (Kraft, Macht, Sprüche)

Es gibt viele Tage im Jahr, die als Jahrestage begangen werden. Ein ungewöhnlicher Jahrestag ist der Tag des positiven Denkens (2017), der jeweils am 13. September gefeiert wird.

Jahrestag des positiven Denkens 2017

Was bedeutet der Jahrestag des positiven Denkens? Nun, es geht darum, eine positive Einstellung im Lebensalltag zu gewinnen. Wie mache ich das? Na, durch eine positive Grundeinstellung. Mit positivem Denken ist man bereit, den Problemen im Alltag zu begegnen und diese auch zu lösen. Probleme gehören nun einmal zum Leben und es ist keine Lösung vor den Problemen wegzulaufen. Mit dem Lösen von Problemen lerne ich zu leben. Wenn ich ein Problem gelöst habe, werde ich stärker und mit dem Leben zufriedener. So finde ich immer wieder einen Grund zum Lachen und gehe positiv durch’s Leben.

Wenn ich morgens mit einem positiven Denken erwache und lächelnd den Tag beginne, habe ich mehr Energie. Ich freue mich auf jeden Tag, mache mir Pläne, was möchte ich tun, was erreichen. Diese Pläne gehe ich mit Freude an. So kann ich träumen und bin bestrebt meine Träume zu verwirklichen. Der Alltag wird erträglicher, weil ich mir schöne Ziele ausmale und diese anstrebe. Der Erfolg macht mich dann glücklich und gibt mir Macht.

Meine Sorgen werden kleiner und ich gehe meine Ängste an, die langsam schwinden. Dadurch entfalte ich völlig neue Kräfte und stärke mein Selbstvertrauen. Mit steigenden Selbstvertrauen erlange ich ein gesundes Selbstbewusstsein und lerne ein unbesorgtes Leben zu führen, zumindest bereiten mir Sorgen keine Angst. Mit lustigen Sprüchen halte ich mich bei Laune und bringe meine Mitmenschen zum Lachen.

Ein Mensch mit positivem Denken wirkt auf andere Menschen anziehend und findet viele Freunde im Leben. Dies macht ihn glücklich.

Positives Denken und Sport/Fitnesstraining.

Was hat positives Denken mit Sport zu tun? Nun, ein Mensch, der Sport treibt, fällt durch die äußere Erscheinung positiv auf. Dieser Mensch hat eine gerade Haltung und vermittelt Offenheit. Dies nimmt die Umwelt positiv auf. Ich erlebe es, dass Menschen auf mich zukommen und mit mir reden und lachen. Auch werde ich beneidet, weil mein Körper durch den Sport bzw. das Fitnesstraining straff ist. Mein Körper ist gut durchtrainiert und dies lässt einen attraktiver erscheinen. Die sportliche und positive Erscheinung wirkt auf meine Mitmenschen insofern, dass ich freundlich wahrgenommen werde. Dies macht gute Laune.

Durch den Sport bzw. das Fitnesstraining bin ich gesund und munter. Ich beschäftige mich nicht mit Krankheiten, sondern damit, wie ich den Tag glücklich verbringe und erfreue mich meiner Lebenskraft. Die Zeit fülle ich mit positiven Gedanken, besonders eben am dem Jahrestag des positiven Denkens und fühle mich als Power-Mensch.

 

Kommentar verfassen