pitch (baseball)
Der Pitch (Wurf) beim Baseball - Quelle: https://flic.kr/p/R3Zea - Titel: Evolution of a Pitch by Adam, auf Flickr - (CC BY 2.0) - Foto wurde verkleinert, beschnitten und umbenannt

Bundesjugendspiele: Schlagballweitwurf (Technik) lernen

Meine früherste Erfahrung mit dem Schlagballweitwurf geht auf die Bundesjugendspiele in der Grundschule zurück. Bis zur 6. Klasse warf ich mit einem Schlagball von 80g um die 45 Meter. Um die Wurftechnik macht ich mir keine Gedanken. Es reichte jedes Mal, zusammen mit den anderen Leichtathletik-Disziplinen, um eine Sieger- oder Ehrenurkunde zu holen.

Schlagballweitwurf (Technik) lernen

Die Situation änderte sich jedoch, als ich in der 8. Klasse mich näher mit der Wurftechnik beschäftigte. Denn in diesem Alter musste ich schon mit einem Ball von 200g werfen.  Mit etwas Training hatte ich eine gute Technik entwickelt und beim Ballweitwurf eine Weite von 63 Meter erreicht. Somit hatte ich laut Tabelle 483 Punkte beim Werfen geholt!

Ich schaute den anderen Schüler, vor allem den Mädchen zu, und wunderte mich über deren komische Würfe. Eine Wurftechnik war nicht erkennbar. Es sah so aus, als ob ein Rechtshänder versuchen würde mit der linken Hand den Ball zu werfen; völlig unbeholfen!

Werfen – US-Studie von Jerry Thomas

Die Washington Post berichtete am 10. September 2012 über eine US-Studie vom Sportwissenschaftler Jerry Thomas (University of North Texas) die zum Ergebnis kommt, dass die Leistungsunterschiede zwischen Mädchen und Jungens beim Werfen am höchsten ist. In dieser Studie wurde die Wurftechnik von 5 jährigen amerikanischen Mädchen und Jungen untersucht. Dabei stellte der Sportwissenschaftler fest, das die Jungs einen Tennisball im Durchschnitt auf 42 km/h und die Mädels es nur auf 30 km/h brachten. Es sei zu bemerken, dass erst ab einem Alter von ca. 10 Jahren (Pubertät) sich die Geschlechter körperlich unterscheiden! Jerry Thomas fand auch während seiner Studie, dass die Mädchen der australischen Ureinwohner (Aborigines) deutlich besser werfen. Ihre Wurfgeschwindigkeit erreicht 78,3 Prozent der Jungs? Da sieht man, was gezielte Wurfübungen im Kindesalter bringen!

Gute Ergebnisse im Weitwurf erreichen

Der Schlagball Rekord beläuft sich – laut meiner Recherche – auf 103 Meter!

Was lässt sich machen, damit man gute Wurfweiten mit dem Schlagball (80g bzw. 200g) erreichen kann? Gute Ergebnisse setzen eine gute Wurftechnik und hohe Schnellkraft voraus.

Die richtige Wurftechnik

Der Weitwurf besteht aus Teilbewegungen, deren Kräfte komibiniert werden.

  1. Der Anlauf
  2. Die Hüftbewegung
  3. Rotation des Arms
  4. Kontraktion des Trizeps (je nach Technik)

Mit dieser Wurftechnik habe ich den Ball weit nach vorne geschleudert.

  • Ich nehme einen kleinen Anlauf (3 Schritte)
  • Kurz vor der Linie bremse ich mit dem linken (fast) gestreckten Bein nach vorne ab
  • Dabei neige ich mich nach Hinten und knicke im rechten Bein ein
  • Die linke Hand ist gestreckt und zeigt schräg nach vorne
  • Mit der rechten Hand schleudere ich in einer kreisförmigen Bewegung den Ball von der Seite im 45 ° Winkel nach vorne

Da ich noch kein eigenes Lernvideo habe, möchte ich ein kurzes YouTube-Video präsentieren, welches ich im Netz gefunden habe. Es zeigt eine Zeitlupenaufnahme dieser Wurfdisziplin.

Richtiges Werfen analysiert

Wichtig ist, dass man nicht im Stehen wirft, weil man damit keine guten Ergebnisse erzielt. Der Mensch ist kein starres Katapult! Es braucht eine Vorwärtsbewegung, einen Anlauf oder einen Ausfallschritt, der zuerst eine Beschleunigung erzeugt.

An der Abwurflinie angekommen, wird die Kraft des Anlaufs durch das Abbremsen in eine seitliche Drehbewegung des Rumpfes übertragen. Kombiniert mit dem Armschwung überträgt sich die Kraft beim Abwurf auf den Ball. Bitte nicht den Schlagball wie ein Dartpfeile nach vorne schmeißen. Damit wirft man nicht weit und es geht ganz schön auf die Schulter und den Ellenbogen. Schnelle Bewegungen sind am verträglichsten für das Schultergelenk, wenn sie von der Seite ausgeführt werden. Ein Diskus wird von den Sportlern auch von der Seite geworfen!

Der Ball sollte möglichst im im 45° Winkel nach vorne geschleudert werden. Das ist reine Physik. Probiert es Mal aus. Wird der Ball zu flach oder zu steil geworfen, so verringert sich die Weite!

Wie ihr kräftemäßig das Werfen unterstützen könnt, erfährt Ihr im nächsten Abschnitt.

Werfen: Training der Schnellkraft

Um noch bessere Ergebnisse beim Schlagball und Ballweitwurf zu erzielen, ist es empfehlenswert, die folgenden Muskeln zu trainieren, um die Schnellkraft zu erhöhen.

  1. Brustmuskulatur durch Liegestützen
  2. Twist oder Crunches für die schräge Bauchmuskulatur
  3. Rotatorenmanschette durch die Rotation der Schultern mit Kurzhanteln

2 Trackbacks & Pingbacks

  1. Sportabzeichen: Schleuderball (Technik) lernen (YouTube-Video) | Münchner Fitness-Blog & Magazin
  2. Tipps▷▷ Standweitsprung* Technik und Sprungkraft trainieren | Münchner Fitness-Blogger & YouTuber

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*