Paralympics Games Google Doodle
Screenshot vom Paralympics Google Doodle (7. September 2016)

⇒Google-Doodle* Paralympics 2016 (Rio de Janeiro)

Die Olympischen Sommerspiele 2016 wurden vom 5. bis zum 21. August in Rio de Janeiro ausgetragen. Die deutschen Sportler holten insgesamt 42 Medaillen (17 Gold, 10 Silber, 15 Bronze) und befinden sich auf Platz 5 des Medaillenspiegels. Nun folgen die Paralympics 2016, und zwar vom 7. bis zum 18. September.

Paralympics Games & Google-Doodle

Pünktlich zum Start der XV. Paralympischen Sommerspiele widmet Google ein Doodle dieser sportlichen Veranstaltung. Das Paralympics Doodle besteht aus den Buchstaben GOOGLE, welche sich auf einem gelben Hintergrund befinden. Im zweiten O ist eine Animation verschiedener Paralympics Sportarten zu sehen.

Paralympische Spiele

Der Begriff Paralympics wurde zum ersten Mal bei den Olympischen Spielen in Korea (1988) verwendet. Er ist eine Zusammensetzung aus Paraplegic (gelähmt) und Olympic.

  • Schon 1948 fanden die ersten Sportspiele (Stoke Mandeville Games) für Rollstuhlfahrer parallel zu den Sommerspielen in London statt. 14 Kriegsversehrte nahmen am Wettkampf für Bogenschießen teil.
  • Erst 1960 wurden diese Wettkämpfe (Rom), damals noch als Weltspiele für Behinderte, regelmäßig alle 4 Jahre ausgetragen.
  • 1976 folgten die ersten Paralympischen Winterspiele in der schwedischen Stadt Örnsköldsvik. Etwa 250 Athleten hatten in den zwei Sportarten Skilanglauf und Ski Alpin teilgenommen.
  • Seit der Sommerolympiade 1988 in Korea werden die Paralympics am selben Ort zeitversetzt (3 Wochen später) statt.

Kommentar verfassen