Mobility: Innenrotation Hüfte (Training & Übungen)

Die bekannten Übungen für die Hüftmuskulatur ist die Beinspreizung (Abduktion) und die Schenkelanziehung (Adduktion). Diese können Übungen im Fitnessstudio sitzend, an einem Gerät oder mit einem Seilzug ausgeführt werden. Zu Hause lassen sich diese Hüftübungen mit einem Theraband oder mit Gewichtsmanschetten absolvieren.

Doch es gibt noch die Außen- und Innenrotation der Hüfte, die ich in diesem Artikel beschreiben möchte.

Innenrotation der Hüftgelenke

Das Hüftgelenk lässt folgende Bewegungen zu:

  • Flexion: Vorderseite des Oberschenkels zum Rumpf ziehen (Beugung)
  • Extension: Streckung des Oberschenkels nach hinten. Bei dieser Bewegung wird der große Gesäßmuskel trainiert.
  • Abduktion: Der Oberschenkel wird nach außen gespreizt.
  • Adduktion: Das Bein wird von außen nach innen bewegt.
  • Innenrotation: Der Oberschenkel wird nach innen gedreht.
  • Außenrotation: Rotation des Oberschenkels nach außen.

 

Übung: Innenwärtsdrehung der Oberschenkel

Diese Innenwärtsdrehung erhöht die Beweglichkeit der Hüfte. Für diese Übung kann ein schwaches Theraband verwendet werden… eine Maschine gibt es nicht.

Das unten stehende YouTube-Video zeigt die Innenrotationsübung der Hüfte.

 

 

Mein nächster Artikel wird die Außenrotation behandeln.

Kommentar verfassen